Verantwortliche Elektrofachkraft

In diesem Seminar bilden wir Sie zur Verantwortlichen Elektrofachkraft (VEFK) aus

Schulungstermine

Alle Informationen für Ihre Schulung auf einen Blick:
Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)

5 Schulungstermine verfügbar
Theorie
Zertifikat
8 Unterrichtseinheiten
qualifizierte Ausbilder
Seminarverpflegung

Beschreibung

Das Seminar befähigt Sie, als Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) tätig zu werden. In dieser Schulung erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um als Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) tätig zu sein. Wir vermitteln Ihnen umfassende Kenntnisse über die Aufgaben und gesetzlichen Vorschriften einer Verantwortlichen Elektrofachkraft. Dabei legen wir den Schwerpunkt auf DGUV Vorschrift 1 und DGUV Vorschrift 3, VDE 0105-100 sowie die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). In diesem Seminar lernen Sie außerdem, welche Fach- und Führungsverantwortung einer verantwortlichen Elektrofachkraft VEFK obliegt: Unternehmen sind dazu verpflichtet eine VEFK zu bestellen, um Unfälle zu vermeiden, Brandschutz zu gewährleisten um damit das Unternehmen gerichtsfest zu organisieren.. Doch wie übernimmt man diese Aufgabe und Verantwortlichkeiten als VEFK erfolgreich? Dies erläutern unsere anerkannten Referenten.

Seminarinhalt

• EG-Recht, Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen

• Die wichtigsten VDE-Bestimmungen (DIN VDE 0105-100, DIN VDE 1000-10) für die Praxis

• Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

• Übertragung von Unternehmerpflichten auf die verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)

• Aufgaben und Pflichten der VEFK nach DGUV Vorschrift 1, Arbeitsschutzgesetz

• DGUV Vorschrift 3, VDE-Normen

• Ordnungswidriges / fahrlässiges Verhalten

• Haftung, Schadenersatz, Rechtsfolgen

• Fachbezogene Betriebsanweisungen nach DGUV Vorschrift 1, ArbSchG

• Arbeiten unter Spannung (AuS) - Sensibilisierung gemäß VDE-Normen

• Unfallarten und Unfallschwerpunkte, Auftragsvergabe an Fremdfirmen

• Unterweisung und Belehrung der eigenen Mitarbeiter

Zielgruppe

Dieses Seminar, die verantwortliche Elektrofachkraft VEFK, richtet sich an Personen (Ingenieure, Techniker, Meister der Elektrotechnik und Elektrofachkräfte), die zur VEFK bestellt werden sollen und vom Unternehmer dafür beauftragt sind oder zukünftig damit beauftragt werden sollen. Außerdem an Arbeitsverantwortliche, Anlagenverantwortliche, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieure und leitende Nichtelektrofachkräfte, zu deren Verantwortungsbereich Elektrofachkräfte gehören.

Gesetzliche Grundlagen

Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), DGUV Vorschrift 1, DGUV Vorschrift 3, DGUV Regel 103-011, Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS), DIN VDE 0105-100 und DIN VDE 1000-10.

Seminarabschluss

Nach Abschluss der Schulung "Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)" erhalten Sie ein mit allen vermittelten Inhalten detailliertes Seminarprotokoll der MPS Elektrotechnik GmbH sowie das Zertifikat.

Voraussetzungen für die Schulung

Laut DIN VDE 1000-10 ist zur Bestellung als verantwortliche Elektrofachkraft VEFK ein Abschluss als Meister, Techniker, Ingenieur, Bachelor oder Master Voraussetzung.

Wählen Sie den Standort für Ihre Schulung aus

Verantwortliche Elektrofachkraft in Ravensburg


Schulungsdatum: 22.04.2024

Für unsere Schulung am 22.04.2024 haben wir aktuell noch 16 Plätze frei.

hier sollen noch die wichtigen Informationen stehen

334,80

zzgl. Mwst.

Zusätzliche Informationen SKU: 17
Zusätzliche Informationen

Die Seminargebühren setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:


Seminarpreis 334,80€

Verpflegung 9,70€


Gesamt (zzgl. Mwst.): 344,50€

Gesamt (inkl. Mwst.): 409,96€

Verantwortliche Elektrofachkraft in Heidenheim


Schulungsdatum: 14.05.2024

Für unsere Schulung am 14.05.2024 haben wir aktuell noch 13 Plätze frei.

hier sollen noch die wichtigen Informationen stehen

334,80

zzgl. Mwst.

Zusätzliche Informationen SKU: 14
Zusätzliche Informationen

Die Seminargebühren setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:


Seminarpreis 334,80€

Verpflegung 9,70€


Gesamt (zzgl. Mwst.): 344,50€

Gesamt (inkl. Mwst.): 409,96€

Verantwortliche Elektrofachkraft in Heidenheim


Schulungsdatum: 15.08.2024

Für unsere Schulung am 15.08.2024 haben wir aktuell noch 14 Plätze frei.

hier sollen noch die wichtigen Informationen stehen

334,80

zzgl. Mwst.

Zusätzliche Informationen SKU: 15
Zusätzliche Informationen

Die Seminargebühren setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:


Seminarpreis 334,80€

Verpflegung 9,70€


Gesamt (zzgl. Mwst.): 344,50€

Gesamt (inkl. Mwst.): 409,96€

Verantwortliche Elektrofachkraft in Ravensburg


Schulungsdatum: 09.10.2024

Für unsere Schulung am 09.10.2024 haben wir aktuell noch 16 Plätze frei.

hier sollen noch die wichtigen Informationen stehen

334,80

zzgl. Mwst.

Zusätzliche Informationen SKU: 18
Zusätzliche Informationen

Die Seminargebühren setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:


Seminarpreis 334,80€

Verpflegung 9,70€


Gesamt (zzgl. Mwst.): 344,50€

Gesamt (inkl. Mwst.): 409,96€

Verantwortliche Elektrofachkraft in Heidenheim


Schulungsdatum: 11.12.2024

Für unsere Schulung am 11.12.2024 haben wir aktuell noch 14 Plätze frei.

hier sollen noch die wichtigen Informationen stehen

334,80

zzgl. Mwst.

Zusätzliche Informationen SKU: 16
Zusätzliche Informationen

Die Seminargebühren setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:


Seminarpreis 334,80€

Verpflegung 9,70€


Gesamt (zzgl. Mwst.): 344,50€

Gesamt (inkl. Mwst.): 409,96€

Damit keine Frage mehr offen bleibt

Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK): Ihr Expertenleitfaden zur Elektrosicherheit

Willkommen zu unserem Expertenleitfaden für Verantwortliche Elektrofachkräfte (VEFK) und Elektrosicherheit. Elektrische Anlagen und Geräte sind wichtig, können aber auch gefährlich sein. Als VEFK ist es Ihre Aufgabe, die Sicherheit zu gewährleisten. Unser Leitfaden bietet praktische Tipps zur Identifizierung von Gefahren, Risikobewertung, Prävention und Inspektionen. Sie lernen die relevanten Vorschriften und Normen kennen, um Unfälle zu verhindern. Unser Ziel ist es, Ihnen das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Rolle als VEFK zu geben. Entdecken Sie mit uns die Welt der Elektrosicherheit und machen Sie Ihren Arbeitsplatz sicherer.

Einblicke in die Rolle und Verantwortung der VEFK nach DIN VDE 1000-10

Einblicke in die Rolle und Verantwortung der Verantwortlichen Elektrofachkraft (VEFK) gemäß der DIN VDE 1000-10. Die DIN VDE 1000-10 ist eine wichtige Norm, die die Anforderungen an die VEFK definiert. Als VEFK tragen Sie eine entscheidende Verantwortung für die Sicherheit elektrischer Anlagen und Geräte. Sie sind dafür zuständig, diese Anlagen zu überwachen, zu warten und sicherzustellen, dass sie den geltenden Sicherheitsstandards entsprechen.

Gemäß der DIN VDE 1000-10 müssen Sie über fundiertes Fachwissen in den Bereichen Elektrotechnik, Arbeitssicherheit und Normen verfügen. Sie sollten in der Lage sein, potenzielle Gefahren zu erkennen, Risikobewertungen durchzuführen und geeignete Maßnahmen zur Gefahrenvermeidung zu ergreifen. Darüber hinaus sind Sie für die Durchführung von regelmäßigen Inspektionen und die Dokumentation von Sicherheitsmaßnahmen verantwortlich.

Wo fordert der Gesetzgeber eine verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)?

Der Gesetzgeber verlangt eine verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) gemäß dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG). 

  • Gemäß § 3 des ArbSchG ist der Arbeitgeber verpflichtet, eine geeignete Organisation zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit seiner Beschäftigten sicherzustellen und die entsprechenden Ressourcen bereitzustellen. 
  • Gemäß § 13 des ArbSchG kann der Arbeitgeber schriftlich zuverlässige und fachkundige Personen damit beauftragen, Aufgaben eigenverantwortlich zu übernehmen. Die Verantwortung für die Elektrosicherheit ist ein Teil der gesamten unternehmerischen Verantwortung für die Mitarbeiter.
Zusätzlich kann auch § 3 "Grundsätze" der DGUV Vorschrift 3 "Elektrische Anlagen und Betriebsmittel" herangezogen werden. Dieser Abschnitt beschreibt die Verpflichtung des Unternehmers, elektrische Anlagen und Betriebsmittel gemäß den elektrotechnischen Regeln zu betreiben. Die Errichtung, Änderung und Instandhaltung dürfen nur von einer Elektrofachkraft oder unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft durchgeführt werden.

Der Begriff "verantwortliche Elektrofachkraft" wird konkret in der DIN VDE 1000-10 "Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen" verwendet.

Was unterscheidet eine verantwortliche Elektrofachkraft von einer regulären Elektrofachkraft?

Die verantwortliche Elektrofachkraft wird explizit vom Arbeitgeber beauftragt, Fach- und Aufsichtsverantwortung zu übernehmen. Dadurch überträgt der Arbeitgeber Pflichten und Aufgaben auf die verantwortliche Elektrofachkraft.

Die Verantwortung kann sich auf den gesamten Betrieb, eine Anlage oder bestimmte Betriebsteile beziehen. Die verantwortliche Elektrofachkraft übernimmt die Verantwortung und fachliche Leitung für diesen Bereich des Unternehmens. Oft sind verantwortliche Elektrofachkräfte auch fachliche oder disziplinarische Vorgesetzte anderer Elektrofachkräfte.

Warum sollte eine verantwortliche Elektrofachkraft schriftlich bestellt werden?

Die schriftliche Bestellung ist dringend zu empfehlen, um eine rechtssichere Übertragung von Pflichten zu gewährleisten. Durch die Bestellung geht es nicht nur um die Übertragung von Pflichten gemäß dem Arbeitsschutzgesetz (siehe oben), sondern es greift auch § 9 des Ordnungswidrigkeitengesetzes.

Nur durch eine ordnungsgemäße schriftliche Zuweisung von Unternehmerpflichten kann im Falle von Schäden und Haftungsfragen eine rechtlich belastbare Organisation gewährleistet werden. Das Formular zur Bestellung einer verantwortlichen Elektrofachkraft finden Sie hier.

Welche Aufgaben hat eine verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)?

Gemäß der Definition in der DIN VDE 1000-10 "Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen" umfassen die Aufgaben einer verantwortlichen Elektrofachkraft folgende elektrotechnische Arbeiten, die für die elektrische Sicherheit von Bedeutung sind:

  • Fachliche Leitung der Elektrofachkräfte
  • Disziplinarische Verantwortung für die Elektrofachkräfte
  • Verantwortung als Anlagen- und Arbeitsverantwortlicher
  • Auswahl geeigneter Arbeits- und Aufsichtskräfte
  • Beaufsichtigung von Arbeits- und Aufsichtspersonen
  • Planung und Projektierung elektrischer Anlagen
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Ausbildung und Schulung von "elektrotechnisch unterwiesenen Personen (EuP)"
  • Überwachung von Wartungsintervallen und -aufgaben
  • Anordnung von Prüfaufgaben (Erst- und wiederkehrende Prüfungen)
  • Bereitstellung elektrotechnischer Regeln (VDE-Bestimmungen)
  • Kenntnisnahme von Änderungen in den Regelwerken
  • Organisation von Unterweisungen
  • Abwicklung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen

ab 334,80 €

Nettopreis (zzgl. MwSt.)

ab 398,41 €

Bruttopreis (inkl. MwSt.)

Preisdetails ansehen

Die Seminargebühren setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:


Seminarpreis 334,80€

Verpflegung 9,70€

Zur Auswahl

Bei Fragen stehen wir Ihnen zur Seite.

Inhouse - Schulung

  • Gruppenschulung
  • Bei Ihnen vor Ort
  • Maßgeschneidert für Sie
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten

Jetzt Anfragen

Downloads

Laden Sie sich alle wichtigen Informationen als PDF-Datei herunter.


Seminar weiterempfehlen

Via E-Mail weiterempfehlen